Alle Rezepte | Pinterest-Rezepte

OVERNIGHT OATS MIT KOKOS UND BANANE

Juni 10, 2018

ORIGINALREZEPT AUF PINTEREST: BANANA NUTBREAD OVERNIGHT OATS

https://kitchengirls.de/rezepte/blog-post/7-overnight-oats-made-in-usa


UNKOMPLIZIERTES FRÜHSTÜCK FÜR JEDEN TAG!

Mittlerweile ist das Frühstück zu meiner absoluten Lieblingsmahlzeit geworden, einfach aus dem Grund, weil es da die besten Sachen zu essen gibt. Ich bin ein großer Müsli- und vor allem Haferflocken-Fan, ich esse aber auch gerne mal deftiges und am Wochenende aufwendigeres in der Früh. Die erste Mahlzeit am Tag ist die schönste und die wichtigste, ich freue mich teilweise schon abends vor dem Einschlafen auf das Frühstück am nächsten morgen. Ich könnte noch stundenlang darüber weiter reden, wie sehr ich diese Mahlzeit liebe, aber ich komme jetzt mal zum eigentlichen Rezept.

Ich schaue immer wieder mal nach neuen Frühstücksideen um mich inspirieren zu lassen. Dieses Mal habe ich gezielt nach „Birchermüsli“ gesucht. Das ist schon eine Zeit lang mein absolutes Lieblingsfrühstück und ich wollte Abwechslung in meine Haferflocken bringen. Hierbei bin ich auf einen Pin mit vielen verschiedenen Overnight Oat-Rezepten gestoßen. Overnight Oats sind zwar kein Birchermüsli, aber durch die Banane, die in das Grundrezept kommt, kann man es auch als Birchermüsli benennen. Die Idee hinter den Rezepten ist ganz einfach: ein Grundrezept und 7 verschiedene Erweiterungen. Ich habe mir die Banana Nutbread Overnight Oats zum nachkochen ausgesucht. Das Rezept klingt einfach und lecker und ich hatte alle Zutaten dafür zu Hause.

Die Arbeitsschritte sind leider nur für das Grundrezept angegeben. Sehr kurz aber ausreichend, da man sowieso nicht viel falschmachen kann. Die Mengenangaben musste ich für mich ändern, da es sonst viel zu viel geworden wäre. Ich habe den Zitronensaft weggelassen, der ist wahrscheinlich nur im Rezept enthalten, damit die Banane über Nacht nicht braun wird. Ich habe die Oats direkt in der Früh gemacht und hatte sie nicht die Nacht über im Kühlschrank, weswegen ich den Zitronensaft raus gelassen habe. Außerdem hätte die Säure meiner Meinung nach nicht unbedingt in das süße Rezept gepasst. Für die Erweiterung zu den Banana Nutbread Overnight Oats müssen dann noch die restlichen Zutaten untergemischt werden, hierzu gibt es keine genaueren Anweisungen. Ich habe das Mandelmus und die Hälfte der Kokosraspeln in die Basis-Mischung gegeben und die geschnittene Banane, die Walnusskerne und den Rest der Kokosraspeln darüber verteilt. So entstand ein wirklich leckeres und sehr schnelles Frühstück!


Mein Rezept für eine Portion:

Grundrezept:

  • 30g Haferflocken, zart
  • 10g Chiasamen
  • 100ml Mandelmilch
  • 20g Fettarmer Joghurt (1,5%)
  • 1/2 TL Ahornsirup
  • 1/2 Banane

Erweiterung:

  • 1/2 Banane (in Scheiben geschnitten)
  • 10g Walnusskerne
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1 TL weißes Mandelmus

 

Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit: ca. 10 min.
Nährwerte pro Portion: ca. 350 kcal

 

Zubereitung:

1.

Banane zerteilen und in einer Schüssel oder im Weckglas mit der Gabel zerdrücken.

2.

Haferflocken, Chiasamen, Milch, Joghurt und Ahornsirup hinzugeben und gut verrühren. Das Ganze ca. 5-10 Minuten stehen lassen, damit die Haferflocken und die Chiasamen quellen können (es wäre natürlich noch besser, das Ganze am Abend vorher zuzubereiten, es geht aber auch so), zwischendurch immer wieder umrühren.

3.

Die Hälfte der Kokosraspeln und das Mandelmus untermischen.

4.

Zum Anrichten die geschnittene Banane, die Walnusskerne und die restlichen Kokosraspeln darauf verteilen.

 

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.